Ist Sex für einen Mann, der Sport treibt, gut, oder ist das eventuell sogar gefährlich?

Ausgehend davon, dass es sich bei diesem Mann um jemanden handelt, der keine ernsthaften Vorerkrankungen hat, kann diese Frage ganz eindeutig beantwortet werden. Sex zu haben ist für jeden Menschen gut, also auch für Männer, die Sport treiben. Gefährlich ist Sex für Männer, die Sport treiben absolut nicht. Im Gegenteil ist es eher gefährlich, keinen Sport zu betreiben und / oder keinen Sex zu haben. Der viel zitierte plötzliche Herztod während des Geschlechtsaktes ist zwar das eine oder andere Mal bereits vorgekommen, doch diese Ereignisse bilden wirklich die ganz seltene Ausnahme. Vielmehr ist es so, das sowohl Sport als auch regelmäßiger Sex förderlich für die Gesundheit sind. Die Kombination aus beidem daher umso mehr. Während Sport die allgemeine physische Konstitution aufrecht erhalten oder sogar verbessern hilft, ist der Sex darüber hinaus noch gut für das seelische Wohlbefinden und fördert das Immunsystem. Bei einem moderaten Sex-Leben wird die Herzfrequenz so gut wie nie über die 100 Schläge pro Minute hinaus beschleunigt. Auch der Sauerstoff-Verbrauch hält ich in einem geringen Rahmen. Die Anstrengung bei der Hausarbeit oder beim Golfen zum Beispiel ist deutlich höher. Wegen eventueller Gefahren für das Herz-Kreislauf-System muss also niemand auf Sex und/oder Sport verzichten.