Können Sport und Low Carb Ernährung die Lust auf Sex verderben?

Die Kombination aus Sport und der Ernährung nach der Low Carb Methode lassen darauf schließen, dass es sich hier um eine Maßnahme handelt, die der Gewichtsreduzierung dienen soll. Je nach Intensität des Trainingsprogramms und der gleichzeitigen deutlichen Reduzierung der Nahrungsaufnahme wirkt sich dies auf den Körper aus. Die Energiezufuhr wird reduziert, während der Energieverbrauch nach oben geschraubt wird. Rein physikalisch gesehen wird dadurch der Energiehaushalt des Körpers extrem beeinflusst. Da der Körper eine gewisse Gewöhnung besitzt, müssen sich der Stoffwechsel und das Herz- Kreislaufsystem an die neuen Umstände anpassen. Das wirkt sich nicht nur auf den Kräftehaushalt aus, sondern auch auf das hormonelle Gleichgewicht. Der Körper ist geschwächt und gleichzeitig ist die Hormonausschüttung gehemmt. Die Kombination aus dem Gefühl körperlichem ausgelaugt sein und dem Fehlen an Glückshormonen kann sich durchaus auf die Lust am Sex auswirken. Einen ähnlichen Effekt hat eine starke Erkältung oder auch eine Grippe. Auch hier sind wir geschwächt und uns fehlt der Antrieb. Glücklicherweise jedoch sind diese Symptome, wenn sie nur durch Sport und Low Carb Ernährung ausgelöst sind, nur vorübergehende Erscheinungen. Wenn sich der Stoffwechsel erst einmal an die neuen Ernährungs-Umstände gewöhnt hat und auch der Sport erste Wirkungen zeigt, kommt auch die Lust wieder zurück. Die ersten positiven Resultate beim Abnehmen tun ihr übriges, um ein neues Gefühl der Selbstzufriedenheit zu erzeugen. Das Gefühl, zunehmender körperlicher Fitness trägt dann ebenfalls dazu bei, neue Lust am Sex zu verspüren. Es sei jedoch auch hier gesagt, dass zu viel des Guten auch schädlich sein kann. Also bitte weder beim Sport noch bei der Ernährung ins Extreme geraten.