Sind Menschen, die regelmäßig Sport treiben in der Lage, längeren Sex zu haben?

Sport erhöht im Allgemeinen die körperliche Leistungsfähigkeit. Muskuläre Kraft sowie die Ausdauer werden naturgemäß durch den Sport verbessert. Dieser Effekt wirkt sich in auf die gesamte physische Konstitution aus. Es darf also angenommen werden, dass sportliche Menschen zumindest ausdauernder sind hinsichtlich der Bewegung, die beim Sex je nach Stellung von einem abverlangt wird. Menschen, die darüber hinaus durch den Sport eine bessere Beweglichkeit erlangen, können zudem ganz andere Stellungen praktizieren als unsportliche Personen. Das gleiche lässt sich über Stellungen sagen, die eine gewisse Muskelkraft erfordern. Gutes Muskeltraining und eine gute Ausdauer-Kondition ist mit Sicherheit für längeren Sex durchaus förderlich. Diese Fakten gelten für Frauen und für Männer, für Männer jedoch ein wenig mehr. Gute Kondition und die Fähigkeit, gewisse Bewegungsabläufe durchzuführen sind also sicherlich dafür geeignet, den Sex in mehr Variationen durchführen zu können. Mit der Abwechslung kommen Spaß und die Lust auf ein weiteres Mal mit Sicherheit dazu. Eine gute physische Konstitution dürfte u.U. auch dazu geeignet sein, das zu früh kommen beim Mann zu verhindern. Dass der Sex bei besser trainierten Menschen kaum zu einer physischen Belastung führt, bzw. nicht als solche wahrgenommen wird, tut sein Übriges dazu.